Samstag, 1. September 2012

... haut couture ... extendend version ...

... ich erwähnte es glaub ich beiläufig: ich war in bregenz ... :-) ... ich hatte ja erzählt, dass ich in diesem jahr erstmalig zur tattoo convention bregenz fahre... lange geplant und dann ist das wochenende wirklich wie im flug vergangen... aber so ist es ja immer... und letztlich kann man rückblickend sagen: die mühe der anreise hat sich aber sowas von gelohnt... :-) ... zwei wunderbare tage mit tollen leuten verbracht, mehrfach bis auf die haut nass geregnet und nie den humor verloren, tollfantastische tätowierungen gesehn, neue menschen kennengelernt, viel blödsinn gemacht und gelacht... alles in allem: eine gelungene veranstaltung... :-) ...
                                                              ... ich hatte ja angedeutet, dass ich einen termin ergattern konnte und mein nahezu voller rechter arm noch ein bißchen voller gemacht werden sollte ... samstag mittag bin ich also beim dennis von den nadelschlampen vorstellig geworden, um mir von ihm ein kleines loch stopfen zu lassen... ich muß dazu sagen: ich mag es bunt... je mehr farbe, desto besser... einen großen teil meines ärmels hat bisher tom lennert gestochen... ich mochte die sachen von dennis schon immer sehr gerne und als ich sah, dass er in bregenz ist, habe ich natürlich sofort nach einem termin angefragt... der stil von dennis paßt perfekt zu meinem bisherigen kleintierzoo und so war es - nachdem der termin bestätigt wurde - beschlossene sache... endlich mal wieder eine convention mit termin... :-) ... ich mag convention termine; der trubel und die vielen leute drumrum lenken extrem gut ab und die zeit vergeht wie im flug... das motiv stand schon länger fest; eine libelle mit einem weinfaß um den hals... und nein: ich habe kein alkoholproblem, auch wenn ich gerne rotwein trinke und nein; ich bin kein insektensammler ;-) ... ich muß dazu sagen, dass ich auf dem kompletten arm allerlei viehzeug habe... einen tieferen sinn oder eine bedeutung haben die alle nicht... einzig die blauen kulleraugen haben all die viehcher gemein und das mit anspielung auf meine eigene augenfarbe... ansonsten sind die motive eine ansammlung von thrash und blödsinn und sollen einfach nur gute laune verbreiten... wie auch immer... dennis hatte bereits einen stencil (also eine zeichnung, die quasi wie "blaupapier" auf die haut übertragen wird) vorbereitet und ich hatte am entwurf nichts auszusetzen... ich halte es generell so, dass ich dem tätowierer lediglich eine motivvorgabe (in diesem fall "weinfaß an libelle" ...) mache und der ausführende tätowierer dann den motivwunsch nach seinem gusto umsetzt.... hat auch - wie schon in der vergangenheit mit tom - sehr gut geklappt... ich will an dieser stelle aber klar stellen, dass dazu natürlich ein gewisses maß an vertrauen zum tätowierer gehört und dass das sicherlich nicht jedermanns sache ist... ich für meinen teil bevorzuge diese art der entstehung... ich weiß nie, was unterm strich rumkommt... spannend... :-) ... wenn ich einen bestimmten tätowierer auswähle, so tue ich das, weil mir a) sein style gefällt und ich b) von seinem können überzeugt bin.. diese beiden voraussetzungen sind die grundlage für ein gutes tattoo und bisher bin ich recht gut damit gefahren ... aber jetzt lassen wir mal bilder sprechen... 

... der meister zeichnet ... 

... outlines sind fertisch ...
... erstes frontfoto zuhause ...

... rotwein im faß ... 
... schräg oder... ? ... ich bin total glücklich mit dem kleinen flugobjekt; sie ist genau so geworden, wie ich es gerne mag... außerdem ist die platzierung genial, wir können gut zusammen posieren, das libellchen und ich :-) ... gedauert hat der spaß knapp 2 stunden und war ziemlich easy... das fäßchen hinten war ein bißchen autsch, aber ich bin ja ein großes mädchen ;-) ... inzwischen - also eine woche nach dem termin - ist libellchen bereits komplett abgeheilt, also keine kruste oder sonstiges gefledder... alles wunderbar... 
... so, und jetzt zum abschluß noch ein paar impressionen von der convention selber... ich hatte ja schon erzählt, dass das ganze im festspielhaus bregenz stattfindet... eine tolle location... schön weitläufig und offen, nicht zu eng (ok, sonntag waren jede menge leute da, da war es schon eng in den gängen, aber samstag war es wirklich schön überschaubar und angenehm...) und vorallem - anders wie bei vielen anderen conventions, die ich schon besucht habe - keine tätowierer im mittelgang... es ist also kein gedrängel und geschiebe direkt vor den füßen der tätowierer... gefällt mir ausgenommen gut, da haben die veranstalter von fat foogo wirklich eine großartige veranstaltung in tollen räumlichkeiten auf die bein gestellt... vielen dank an dieser stelle dafür und ich bin auf jeden fall im nächsten jahr - so gott will - wieder dabei... und jetzt noch bissi was zum gucken (danke an dieser stelle an die fleissigen fotografen aus dem tattooscout , bei denen ich mich jetzt einfach mal bediene... :-) ... 

... hammerharte aussicht...  
... wasser, berge und wolken ...  
... kaltes, klares (bodensee-)wasser ... 

... muschies deluxxe... danke @ moni ... 

... roter teppich war da auch... den hab ich wohl verpaßt... :-( ... das pupsdings auf dem weg zur con. ...  
... fahrbarer untersatz ...  
... art fusion ... 

...  jimmy lajnen und eine mir bekannte dame... ich mag sein zeug tooootal ... 
flo karg / vivious circle und eine fröhliche kundin ... :-)  
... aussteller und gäste ...  
woodpecker

... vielen dank nochmal an alle, die dabei waren und die die convention bzw. das ganze wochenende zu dem gemacht haben, was es letztendlich war: granatenstark... DAAAAAANKE!!!! ... und ich hoffe, ich sehe euch baldigst wieder, ihr fehlt mir ... *träne im knopfloch* ... 

... umärmelung
... pupsie*

Kommentare:

  1. Tolles Mitbringsel! Besonders das breite Maul ist ganz entzückend <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... danke dir... ich bin auch total verschossen in die dame... :-)

      Löschen
  2. Boah das sind ja mal hammer Farben!!! Tolles Tattoo!

    Ich freu mich, dass dir mein Blog gefällt! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... danke für den besuch ;-) ... joah, die farben knallen... laut diverser tätowierer ist meine - recht helle haut - ein paradies für farben ... hihi...

      Löschen

... und was hast DU zu sagen??? ...